Urlaub

MEER

Rimini ist vor allem ein Badeort.

Deswegen bieten wir unseren Gaesten als erstes einen schönen und weiten ausgestatteten Strand, mit einer Wasserqualität die von Jahr zu Jahr besser wird.
Ein sanft abfallender Meeresboden ermöglicht es Ihren Kindern in aller Sicherheit zu spielen, ohne das Sie Angst haben müssen.


Darüber hinaus können Sie auch auf den Rettungsschwimmer-Service zählen (die Baywatch von Rimini), die das Meer und alles was im Wasser passiert vom Turm aus kontrollieren und Ihnen somit einen unbeschwerten und sorglosen Strandtag ermöglichen.


Ein weiter Strand mit feinstem Sand, der Ihnen und Ihren Kindern Spaß mit Eimer und Schaufel bietet.
Entspannen Sie sich auf Ihrer komfortablen Liege bei einem guten Buch oder plaudern Sie mit Ihren Freunden.
 
Unser Strandbad ist das Bagno Dolcevita Nr. 34, wo Sie von einer klassischen romagnolischen Familie willkommen geheißen werden.
Menschen mit einem Lächeln auf den Lippen, die Sie zu Ihrer Liege begleiten und Ihnen ein flauschiges Strandtuch des Hotel Savoia reichen.
Das Strandbad verfügt über eine exzellente Bar und ein Restaurant (wir empfehlen es für ein Mittagessen), einen schönen Spielplatz und Beachvolley-Felder für Spaß mit Feunden.
 
Wir bieten Ihnen verschiedene Pakete mit Strandservice inklusive (1 Sonnenschirm und 2 Liegen) und ein flauschiges Strandtuch.
Sie können diesen Service NUR auf unserer Website buchen. 
Jetzt buchen

Beobachten Sie den malerischen Strand von Marina Centro mit unserer Webcam LIVE.
Vom Badeort Nr. 34 bis zum Panorama Riesenrad.

Aber Rimini ist vor allem Vitalität, Energie, Ideen, Mäglichkeiten.

Ein Lebensstil, den Sie in den Augen der Personen die Sie treffen werden, sehen können. Langeweile gibt es in Rimini nicht. Sie können wählen was Sie tun möchten und was nicht.
 
Sind Sie auf der Suche nach Orten um sich zurückzuziehen, Spaß zu haben, neue Leute kennenzuelernen oder neue Freundschaften zu schließen?

Sie haben die Qual der Wahl, denn es gibt viele Möglichkeiten um Spaß zu haben und neue Freundschaften zu schließen.
Alles zur Hand und in wenig Zeit. Wir sind die einzige Gegend Italiens, die 6 Freizeitparks bietet: Aquafan, Mirabilandia, Oltremare, Italia in Miniatura, das Aqaurium in Cattolica und Fiabilandia.
 
Rimini ist eine Stadt im ständigen Wandel, die sich immer mehr in einen Ort zum Entdecken verwandelt.
Die vielen Radwege ermöglichen es Ihnen die ganze Stadt mit den Fahrrädern zu erkunden, die Ihnen das Hotel zur Verfügung stellt.
 
Rimini verfügt auch über ein ausgezeichnetes Krankenhaus, das Ihnen im Notfall (natürlich hoffen wir, dass Sie diesen Dienst nicht benötigen werden) komplette und sichere Assistenz bietet.
 
Und wenn es regnen sollte? Wenn es regnet ist der Tag im Hotel Savoia auch nicht verloren, denn Sie können sich in unserer SPA mit Meerblick entspannen.

FEDERICO FELLINI

Rimini ist auch Kultur und Leidenschaft fürs Kino.

Wir sind stolz auf unseren Mitbürger, den dreifachen Oskarpreisträgers Federico Fellini, den Sie hier in seiner ganzen Größe kennenlernen können.

Seine unvergesslichen Filme, sein unverwechselbarer Stil und sein alltägliches Leben: Rimini hat endlich beschlossen ihn zu ehren und hat das einzigartige Museum Federico Fellini ins Leben gerufen.
Ein Museums-Parcours der aus 3 wichtigen Orten besteht der durch das Stadtzentrum führt und es dem Touristen ermöglicht, die majestätische Existenz des Regisseurs nachzuverfolgen.
Das Projekt ist in Konstruktion und das Personal des Hotel Savoia wird Sie über die letzten Neuigkeiten des Projekts Fellini auf dem Laufenden halten.
 
Mieten Sie Ihr Fahrrad und starten Sie Ihre Tour: eine unvergessliche und einzigartige Erfahrung, die Sie nirgendwo anders erleben können wie nur in Rimini.
 
Als erstes erreichen Sie die Hausnummer 162 des Corso d’Agusto, das Kino Fulgor, das dank des Oskarpreisträgers Dante Ferretti wieder zum Leben erwacht ist.
Ein traumhafter Ort, der wieder zum Leben erwacht ist und wo Holz, Samt und wertvolle Gold-Details gewählt wurden, um den Stil der alten amerikanischen Kinos wieder aufleben zu lassen.

Hier können Sie die originalen Zeichnungen des jungen Fellini in einer suggestiven Atmosphäre bewundern.
 
Der zweite Ort ist Castel Sismondo, ein Burg aus dem 15. Jahrhundert: hier findet dank der Verwendung von Virtual Reality eine interaktive Dauerausstellung statt die Fellini und seinen Kunstwerken gewidmet ist.
Treten Sie ein in seine Filmsets und erleben Sie die Atmosphäre des Kinos vergangener Zeiten.
Verstehen Sie Fellini und seine Beziehung zur Stadt, bewundern Sie die Verwandlung von Rimini, die dank des Regisseurs zu einem unvergänglichen und legendären Ort wurde.
 
Die beiden Orte werden von einem dritten Element verbunden, der in Wirklichkeit ein öffentlicher Bereich ist.
Die Stadt die sie umgibt, mit Fussgängerzonen, die Touristen die Rimini besuchen nur das Beste bietet.
Dies wird der Ort sein, der dem spielerischen Herzen von Fellini gewidmet ist, der ein großer Liebhaber von Zirkus, Spiel und Unbeschwertheit war.

KUNSTSTADT

Rimini ist auch Geschichte und eine glorreiche Vergangenheit.

Hier können Sie in die Zeit zurückgehen, die magische Atmosphäre der römischen Epoche wiedererleben und die Zeugnisse eines einzigartigen Imperiums, das einflussreichste der Geschichte der Menschheit, bewundern.
Erleben Sie die Gescichte von Ariminum, das antike Rimini und beginnen Sie Ihren Rundgang mit 6 wichtigen Sehenswürdigkeiten.
 
Das Römische Amphitheater, in Via Vezia, ist die erste Sehenswürdigkeit der Stadt auf die Sie treffen werden.
Von Adrian im 2. Jhd n. Chr. gewollt ist es ein Zeugnis der Werke, die Rimini gewidmet wurden, um die Schönheit und den Einfluss zu unterstreichen.
Die zweite Sehenswürdigkeit ist mittlerweile zum Wahrzeichen der Stadt geworden, der Augustus-Bogen, der 27 v. Chr. auf Wunsch des römischen Senats errichtet wurde und als Stadttor an der wichtigen Via Flaminia diente.
 
Wenn Sie weiter spazieren in der glorreichen Vergangenheit von Rimini treffen Sie auf das Domus del Chirurgo aus der zweiten Hälfte des 2. Jhd. n. Chr.
Ein Bauwerk, das sich in der Piazza Luigi Ferrari befindet und das Haus und Arbeitsstätte eines wichtigen Arztes war.
Beim Weitergehen trifft man auf das Foro in Piazza Tre Martiti und das Stadtmuseum in Via Luigi Tonini.
Das erste war das Herz des öffentlichen und wirtschaftlichen Lebens während das zweite zeigt wie der Alltag in vergangenen Zeiten war. Hier befindet sich auch eine wichtige archälogische Abteilung.
 
Der römische Rundgang endet an der 70 m langen Tiberbrücke aus Istrien-Stein, der als Ausgangspunkt der Via Emilia und Via Popilia gebaut wurde.
Ein auch heute noch einzigartiges und wunderschönes Ingineuerwerk dank der wichtigen Restaurierungsarbeiten des umliegenden Gebiets.

Aber Rimini stand nicht nur unter römischen Einfluss: es ist auch eine Wiege des Mittelalters dank der wichtigen Zeugnisse von Sigismondo Malatesta, Herrscher von Rimini ab 1432 und einer der kühnsten Heerführer Italiens.
Dank ihm wurde die Stadt ein wichtges Zentrum für zahlreiche Künstler und Schriftsteller.
 
Ihm sind auch zwei architektonische Beispiele von einzigartiger Schönheit zu verdanken: der Tempio Malatestiano und Castel Sismondo.
Der erste ist das Ergebnis der Verwandlung einer antiken römisch-griechischen Kirche Mitte 1400.
Die Außenfassade war das Werk des großen Leon Battista Alberti während die Verwandlung der Innenbereiche Matteo de‘ Pasti anvertraut wurde.
Beim Eintreten kann man ein Kreuz von Giotto von 1312 und eine Freske von Piero della Francesca bewundern, in der Sigismondo kniend dargestellt wird, zu Füßen seines gleichnamigen Heiligen.

 Castel Sismondo war die Burg-Residenz der Malatesta bis 1468.
Ein Bauwerk das als Zeichen der Macht und Dominanz über die Stadt gewollt war und der auch heute noch einen großen Charme ausübt dank der imposanten Architektur.
Im gleichen Bereich, der bald verkehrsfrei sein  und zu einem wichtigen Punkt des Museums Federico Fellini verwandelt wird, befindet sich auch das Theater Galli, das 1857 nach einem Projekt des Architekten Luigi Poletti entstanen ist und in dem die Premiere des Aroldo stattfand, direkt von dem grossen Giuseppe Verdi dirigiert.
Das Theater hat Jahre glühender Aktivität erlebt wurde aber bei den Bombenangriffen im Zweiten Weltkrieg fast vollkommen zerstört. Es blieben nur die Außenfassade und das Foyer erhalten.
 
Nach intensiven Restaurierungsarbeiten wird das Theater in den nächsten Monaten wiedereröffnet.
Die Arbeiten am gesamten Gebäude sind sehr interessant und beziehen sich auf die Außenwände und zahlreiche Elemente im Saal: Bogen, die Balustraden der Logen, der Bodenbelag und der Bühnebogen erstrahlen in neuem Glanz.
Ein sehr wichtiges Projekt für die Stadt, die Rimini so ein neues Juwel schenkt.

“Urlaub ”

Meine Familie und ich haben uns verwöhnt gefühlt, das Personal war sehr freundlich und aufmerksam, enstpannende Spa, großes und sauberes Zimmer, direkt am Meer, abends viel los. Kurz und gut: wir kommen gerne wieder
Lino M / April 2018
Möchten Sie die besten Angebote des Hotel Savoia erhalten?
Planen Sie Ihren nächsten Urlaub? FORDERN SIE EIN PREISANGEBOT AN
MyReply Form loading loading form
FOLGEN SIE UNS
AUF UNSEREN
SOCIAL-MEDIA-KANÄLEN
Savoia Hotel Rimini
Lungomare Murri, 13 - 47921 Rimini - Marina Centro (Rn) - Tel. +39 0541 396600 - Fax +39 0541/396601 - info@savoiahotelrimini.com
P.Iva 03763980400 - Privacy Policy
Credits TITANKA! Spa © 2018